Zurück zur Übersicht
10.05.2017

badenova weiter Erdgaspartner von Kappel-Grafenhausen

Die Ortenaugemeinde Kappel-Grafenhausen setzt bei der Erdgasversorgung ihre bestehende bewährte Zusammenarbeit mit badenova fort. Bürgermeister Jochen Paleit und badenova Vorstand Mathias Nikolay unterzeichneten am Dienstag, 9. Mai den entsprechenden Konzessionsvertrag.

badenova Vorstand Mathias Nikolay und Bürgermeister Jochen Paleit nach der Vetragsunterzeichnung
badenova Vorstand Mathias Nikolay und Bürgermeister Jochen Paleit nach der Vetragsunterzeichnung

„Auch in den kommenden Jahrzehnten gewährleisten wir Ihren rund 5.000 Bürgerinnen und Bürgern eine sichere und stets verlässliche Versorgung mit Erdgas. Vielen Dank, dass Sie uns weiterhin Ihr Vertrauen schenken und wir unsere Zusammenarbeit fortführen.“, so Mathias Nikolay gegenüber Bürgermeister Jochen Paleit. Mit dem Konzessionsvertrag räumt Kappel-Grafenhausen der badenova Netztochter bnNETZE für weitere zwanzig Jahre das Recht ein, Erdgasnetze im Gemeindegebiet zu betreiben, sie instand zu halten und das Netz bei Bedarf zu erweitern. Dazu gehört außerdem das Recht, kommunale Grundstücke, Straßen und Plätze für das Verlegen von Leitungen zu nutzen. Der Energieversorger hat seinerseits die Pflicht, eine störungsfreie Erdgasversorgung zu gewährleisten. Für den Netzbetrieb entrichtet der Energieversorger eine jährliche Konzessionsabgabe, die sich nach streng vorgegebenen gesetzlichen Kriterien richtet.

Die Fortführung der Zusammenarbeit mit badenova ist das Ergebnis einer gesetzlich vorgeschriebenen Ausschreibung. Dabei konnte sich die badenova Tochter bnNETZE mit einem qualitativ guten und überzeugenden Angebot durchsetzen: "Mit der Entscheidung des Gemeinderates zugunsten bnNETZE ist Kontinuität für die Netzinfrastruktur in unserer schönen Gemeinde gegeben. Auch kennt badenova unsere Situation bestens und verfügt über viel Erfahrung, von der wir auch in Zukunft profitieren möchten.", sagte Jochen Paleit anlässlich der Vertragsunterzeichnung. Mathias Nikolay, Technikvorstand von badenova, verwies am Rande der Vertragsunterzeichnung auf die jahrzehntelange Erdgastradition der rein kommunalen badenova.

In Kappel-Grafenhausen kümmert sich die für den Netzbetrieb zuständige badenova Tochter bnNETZE um ein Leitungsnetz von rund 15 Kilometern Länge. Die jährliche Liefermenge beläuft sich auf über fünf Millionen Kilowattstunden.

Personen auf dem Pressebild: (Reihe von vorne) badenova Vorstand Mathias Nikolay, Bürgermeister von Kappel-Grafenhausen Jochen Paleit, Johann-Martin Rogg (Leitung Kommunalbetreuung badenova), 2. Reihe hinten von links nach rechts Thomas Maurer (Kommunalbetreuung badenova) daneben Hans-Peter Zeller, Kämmerer Kappel-Grafenhausen.

RIGHT OFFCANVAS AREA