Zurück zur Übersicht
18.06.2018

Schüler reparieren Aussichtsbänke

badenova spendet an die Schüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum in Freiburg. Im Vorfeld hatten die Schüler in Kooperation mit dem Forstamt Freiburg die durch Vandalismus zerstörten Aussichtsbänke im Bereich des Wasserschlössles wieder hergerichtet und neu aufgestellt.

Schüler reparieren Aussichtsbänke

Vandalismus ist an den technischen Anlagen badenovas ein immer wiederkehrendes Problem. Mit hohem Aufwand müssen regelmäßig unerwünschte Graffiti von Trafostationen beseitigt werden oder die Elektronik von Straßenlaternen der Stadt Freiburg repariert werden, da mutwillig dagegen getreten wurde. Selbst der Aussichtspunkt am Wasserhochbehälter Wasserschlössle im Sternwald am Stadtteil Wiehre, welcher zu den Schönsten in Freiburg gehört, bleibt nicht von Vandalismus verschont. Die Holzlatten der beiden Sitzbänke mit Blick auf Freiburg wurden zerstört und noch vor Ort verbrannt. Die Informationstafel zum Wasserhochbehälter, der Mülleimer und die historische Fassade des Wasserschlössles sind mit unschönen Graffiti beschmiert. Anwohner und Spaziergänger sind entsetzt über so viel Zerstörungswut.

Umso erfreulicher ist es für badenova, dass sich Schüler der Richard-Mittermaier-Schule im Rahmen Ihrer Berufsvorbereitung in Kooperation mit dem Freiburger Forstamt engagieren und die Sitzbänke und Informationsschilder im Sternwald reparieren oder erneuern. Das Kompetenzzentrum unterstützt seine Schüler in Ihrer geistigen Entwicklung von Schuleintritt bis zum Übergang in die Arbeitswelt. In der Zusammenarbeit mit dem im Sternwald zuständigen Förster Bernhard Friedmann und Ihren Schulbetreuern, erlernen die Jugendlichen Grundtugenden wie Fleiß und Ausdauer. Ein praxisnahes Projekt zur idealen Einführung in die Berufswelt. Auch die Sitzbänke am Aussichtspunkt vor dem Wasserschlössle haben von dem Schulprojekt der Richard-Mittermaier-Schule profitiert und wurden von den Jugendlichen mit neuen Holzlatten bestückt und mit roter Farbe bestrichen.

Als Anerkennung für die lobenswerte Arbeit der Schüler, spendete badenova 500 Euro an die Klasse. Bei einem Spendenübergabetermin wurde die Spende symbolisch von badenova Mitarbeiterin Melanie Enderle an die Schüler überreicht. „Von der Spende der badenova planen wir einen gemeinsamen Klassenausflug“ so die Rektorin des SBBZ, Stefanie Hoffmann. Als zusätzliches Dankeschön wurde die Klasse von Siegfried Engler, Anlagenmeister der bnNETZE durch den Wasserhochbehälter geführt.

RIGHT OFFCANVAS AREA