Zurück zur Übersicht
20.07.2018

Trinkwasserversorgung wieder gesichert

Nach einem Bruch der Hauptwasserleitung in Freiburg-Hochdorf wurde die Leitung für Reperaturarbeiten am Abend des 19. Juli um 18.15 Uhr stillgelegt. Seit 5 Uhr heute früh ist die Trinkwasserversorgung wieder gesichert.

Am Donnerstagabend des 19. Juli ist in Freiburg Hochdorf eine Hauptwasserleitung gebrochen. Damit die Leckage behoben werden konnte, wurde um 18.15 Uhr die Leitung stillgelegt. Als Folge davon hatten die Bürger von Freiburg-Hochdorf inklusive Benzhausen heute Nacht kein Trinkwasser. bnNETZE war bemüht, die Trinkwasserversorgung für die Bürger in Hochdorf so rasch wie möglich wieder herzustellen und hat die schadhafte Stelle nun provisorisch repariert. Seit 5 Uhr heute früh ist die Trinkwasserversorgung von Freiburg-Hochdorf wieder gesichert.

Die schadhafte Stelle befand sich in der Mooswaldstraße am Ortseingang nach Freiburg-Hochdorf . Sie wurde großräumig abgesperrt, damit die Reparaturarbeiten ungestört und möglichst zügig durchgeführt werden konnten.

Den ganzen Tag über werden noch Abdichtungsmaßnahmen in der Mooswaldstraße durchgeführt.

Der Energiedienstleister ist zeitgleich gerade dabei, die genaue Schadensursache zu erforschen.

RIGHT OFFCANVAS AREA