Zurück zur Übersicht
20.07.2018

Erneute Unterbrechung der Trinkwasser-versorgung in Freiburg-Hochdorf ab 19 Uhr

Damit die Leckage an der Hauptwasserleitung in Freiburg-Hochdorf endgültig behoben werden kann, muss ab heute, 20. Juli um 19 Uhr erneut die Trinkwasserversorgung unterbrochen werden. Anschließend startet bnNETZE sofort mit der Reparatur.

Am gestrigen Donnerstag konnte der Schaden nur notdürftig behoben werden. Um das Problem an der DN300er Hauptwasserleitung gänzlich beheben zu können, entschieden sich die Fachleute von bnNETZE dazu, ein komplettes Rohrstück auszutauschen. Die Leitung aus dem Jahr 1975 weist Korrosionsschäden auf, die durch eine einfache Reparatur nicht mehr verlässlich geschlossen werden können. Der Austausch des Leitungsstrangs wird zur Stunde vorbereitet, der Bereich in der Mosswaldstraße ist großzügig abgesperrt, so dass der Verkehr nicht beeinträchtigt wird. Feuerwehr und Polizei sind ebenfalls im Einsatz, um bnNETZE zu unterstützen. Damit die Bewohner von Freiburg-Hochdorf inklusive Benzhausen frühzeitig von der Wasserabstellung erfahren, wird auch ein Lautsprecherwagen im Einsatz sein. bnNETZE ist bemüht, die Trinkwasserversorgung so rasch wie möglich wieder herzustellen.

RIGHT OFFCANVAS AREA