Zurück zur Übersicht
18.12.2018

badenova beteiligt sich am Stadtwerk Guebwiller

badenova beteiligt sich mit 44,45 Prozent am elsässischen Stadtwerk Caléo in Guebwiller. Ziel ist eine strategische und operative Zusammenarbeit auf allen Gebieten der Energieversorgung, speziell aber auch bei Themen der regionalen Energiewende.

Sitz des Stadtwerks Caléo in Guebwiller.
Sitz des Stadtwerks Caléo in Guebwiller.

Bei ihrer Suche nach einem leistungsstarken und regionalen strategischen Partner, der Know-how in allen Themen der Energie- und Umweltdienstleistungen, der erneuerbaren Energien, in der Wärmeversorgung und im Strom- und Erdgasvertrieb mitbringt, haben sich Caléo und die Stadt Guebwiller unter mehreren Bewerbern für badenova entschieden. Hier geht es zur Pressemitteilung mit weiteren Einzelheiten zur Beteiligung von badenova am Stadtwerk Caléo im Elsass (PDF, 171KB).

RIGHT OFFCANVAS AREA