Zurück zur Übersicht
06.06.2019

Flugplatz-Unterquerung in Freiburg

Die badenova Netzgesellschaft bnNETZE hat im Freiburger Flugplatzgelände eine neue Erdgasleitung verlegt. Gestört wurde durch die Baumaßnahme niemand, der Flugbetrieb wurde nicht beeinträchtigt, denn die Leitung wurde grabenlos verlegt, mittels dem sogenannten Horizontalspülbohrverfahrens.

Flugplatz-Unterquerung in Freiburg

Der Grund für die Baumaßnahme war eine alte Erdgasleitung unter dem Freiburger Flugplatz, die erneuert wurde. Durch das Spülbohrverfahren musste kein Leitungsgraben aufgebaggert werden. Während der zweiwöchigen Bauzeit konnte der Start- und Landebetrieb am Freiburger Flugplatz ungestört fortgeführt werden. Die neue Hauptversorgungsleitung bringt Erdgas vom Fernleitungsnetz über das Industriegebiet Nord in die Stadt Freiburg und das Dreisamtal. Den kompletten Pressetext finden Sie hier Neue Erdgasleitung unter dem Freiburger Flugplatz (PDF, 158KB)

RIGHT OFFCANVAS AREA