Zurück zur Übersicht
12.06.2019

badenova verlegt Strom-Freileitungen in die Erde in Freiburg-Kappel

Der regionale Energie- und Umweltdienstleister badenova erneuert und verlegt vom 29. Juli 2019 an in der Großtalstraße in Freiburg-Kappel oberirdische Strom-Freileitungen in die Erde. Das Verlegen der Leitungen in die Erde dient dem Ziel, einer Störungsanfälligkeit seitens der Witterung vorzubeugen. Zudem erweitert badenova damit ihr unterirdisches Stromnetz. Die Maßnahme soll rund vier Wochen dauern. Ausführendes Unternehmen ist die badenova-Tochter bnNETZE, verantwortliches Tiefbauunternehmen ist die Firma Weigl.

badenova verlegt Strom-Freileitungen in die Erde in Freiburg-Kappel

Die rund 120 Meter lange Baumaßnahme ist dabei in mehrere Bauabschnitte unterteilt. Bauabschnitt 1 verläuft im Bereich der Großtalstraße 37, 39 und 41, Bauabschnitt 2 befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf Höhe der Großtalstraße 24 und 26, Bauabschnitt 3 beinhaltet die Adressen Zähringeracker 1 sowie die Großtalstraße 33 bis hin zur den Hausnummern 35 und 35a.

Fußgänger werden die Baustelle sicher passieren können. Während der Bauzeit muss mit leichten Verkehrsbeeinträchtigungen und Baustellenlärm gerechnet werden. Für die Buslinie 17 der VAG kann es zu minimalen zeitlichen Verzögerungen kommen, da die Baustelle von einer Ampelanlage geregelt werden muss.

bnNETZE bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

RIGHT OFFCANVAS AREA