Zurück zur Übersicht
21.04.2016

badenova weiterhin Erdgaspartner von Bad Bellingen

Die rund 4.000 Einwohner umfassende Gemeinde Bad Bellingen setzt bei der Erdgasversorgung ihre bewährte Zusammenarbeit mit badenova weiter fort. Bürgermeister Dr. Christoph Hoffmann und Mathias Nikolay, badenova-Vorstand, unterzeichneten am Dienstag, 19. April im Rathaus einen entsprechenden Konzessionsvertrag.

Vertragsunterzeichnung im Rathaus von Bad Bellingen
Vertragsunterzeichnung im Rathaus von Bad Bellingen

„Mit Ihrem idyllischen Kur- und Bäderort verbindet uns bereits eine lange Zusammenarbeit. Wir sind sehr stolz, dass wir auch in Zukunft das Erdgasnetz von Bad Bellingen betreiben dürfen“, so Vorstand Mathias Nikolay gegenüber Bürgermeister Dr. Christoph Hoffmann am Rande der Vertragsunterzeichnung.

Die Verlängerung der Zusammenarbeit mit badenova ist nach einem langen internen Prozess der Prüfung der Ausschreibungsunterlagen vom Gemeinderat beschlossen worden. Überzeugen konnte das Angebot der badenova Netztochter bnNETZE GmbH in allen Bereichen: bei den Kriterien zur technischen sowie personellen Ausstattung, bezüglich einer schnellen Störungsbeseitigung, was den Erhalt und die Verbesserung der Anlagensicherheit angeht sowie auch in Bezug auf einen effizienten Netzbetrieb. Was eine verbraucherfreundliche und umweltverträgliche Energieversorgung angeht war badenova ebenso deutlich gegenüber den anderen Wettbewerbern überlegen.

Bad Bellingens Bürgermeister Dr. Christoph Hoffmann zieht Bilanz: „Wir fühlen uns bei badenova optimal aufgehoben und betreut. Besonders die große Kompetenz im Bereich einer umweltverträgliche Energieversorgung hin zur Energiewende ist für unsere Gemeinde von großer Bedeutung.“

Personen auf dem Pressebild von links nach rechts:
Mathias Nikolay (badenova-Vorstand), Dr. Christoph Hoffmann (Bürgermeister Bad Bellingen) sowie Johann-Martin Rogg (badenova Kommunalbetreuung) bei der Unterzeichnung der Verträge im Rathaus von Bad Bellingen.


RIGHT OFFCANVAS AREA