Zurück zur Übersicht
30.06.2016

Partner für weitere zwanzig Jahre

Steinenstadt, ein Ortsteil von Neuenburg am Rhein, setzt weiter auf badenova als Erdgaspartner. Offiziell besiegelt wurde dies am Mittwoch, 29. Juni: Bürgermeister Joachim Schuster und badenova Vorstand Mathias Nikolay unterzeichneten einen entsprechenden Konzessionsvertrag.

Konzessionsvertragsunterzeichnung im Neuenburger Rathaus
Konzessionsvertragsunterzeichnung im Neuenburger Rathaus

Der Ort Steinenstadt gehört seit 1975 zur Stadt Neuenburg am Rhein, welche insgesamt 12.000 Einwohner umfasst. In Steinenstadt selbst wohnen 1.400 Bürgerinnen und Bürger. Dass die Konzessionsverträge von Steinenstadt und dem übrigen Neuenburg zu unterschiedlichen Zeitpunkten geschlossen wurde, hat historische Gründe, so Bürgermeister Joachim Schuster. Der Ortsteil Steinenstadt ist Mitglied im Zweckverband der Badischen Gas- und Elektrizitätsversorgung und somit durch die BE Lörrach – eines der Vorgängerunternehmen der badenova AG & Co. KG – mit Erdgas erschlossen worden.

„Wir freuen uns, dass Sie uns weiterhin Ihr Vertrauen schenken. Steinenstadt, wie natürlich auch ganz Neuenburg, eine zu jeder Zeit verlässliche Versorgung mit Erdgas zu bieten ist eine Aufgabe, die wir sehr gerne annehmen.“, so Mathias Nikolay, Technikvorstand der badenova.

Mit diesem Konzessionsvertrag räumt Steinenstadt der badenova Netztochter bnNETZE für weitere zwanzig Jahre das Recht ein, Erdgasnetze im Ortsgebiet zu betreiben, sie instand zu halten und bei Bedarf zu erweitern. Dazu gehört außerdem das Recht, kommunale Grundstücke, Straßen und Plätze für das Verlegen von Leitungen zu nutzen.


Personen auf dem Pressebild:
Bei der Vertragsunterzeichnung (von links nach rechts): badenova Vorstand Mathias Nikolay und Joachim Schuster, Bürgermeister von Neuenburg. Dahinter Johann-Martin Rogg (Leiter Kommunalbetreuung badenova) und rechts daneben Rainer Kühlwein (Kommunalbetreuer badenova).


RIGHT OFFCANVAS AREA