Zurück zur Übersicht
19.10.2016

Entwarnung für das Trinkwasser in Rheinfelden!

Nachdem es im Trinkwassernetz von Rheinfelden nach den letzten Beprobungen keine Hinweise auf eine gesundheitliche Beeinträchtigung mehr gibt, stellt der Wasserbetriebsführer bnNETZE die Versorgung wieder auf Normalbetrieb um.

Entwarnung für das Trinkwasser in Rheinfelden!

Das bedeutet vor allem, dass der Ortsteil Nollingen Bereich Vogelsang wieder aus der Tiefbrunnenversorgung herausgenommen wird, in die er in großen Teilen aus Vorsorge übernommen wurde. Diese Vorsorge galt vor allem dem Krankenhaus in diesem Ortsteil. Mit der Versorgung über die Tiefbrunnen war Nollingen Bereich Vogelsang von den Teilen des Netzes abgehängt, in denen die bakterielle Verunreinigung aufgetreten war. Dort erfolgt die Versorgung mit Wasser aus dem Zweckverband Dinkelberg. Nach der bereits am Mittwoch vom Gesundheitsamt ausgesprochenen Entwarnung hat die badenova-Netztochter bnNETZE noch einmal das Nollinger Ortsnetz einer Reinigungsspülung unterzogen. Am Freitag (21. 10.) erfolgte die Rückumstellung auf die Versorgung durch den Dinkelberg-Zweckverband. Damit ändern sich in Nollingen Bereich Vogelsang jetzt wieder die Wasserhärten.

Sie waren während der Umstellung auf Tiefbrunnen sehr hoch (24 Grad), weil die Tiefbrunnen sehr hartes und kalkhaltiges Wasser liefern, und sie sind nun wieder sehr niedrig (4 Grad), weil vom Dinkelberg sehr weiches Wasser kommt. Die unterschiedlichen Härtebereiche bedeuten keine qualitative Einschränkung, sondern werden lediglich geschmacklich von den Menschen unterschiedlich wahrgenommen.

Für die Umstände und Einschränkungen während der fast zweiwöchigen Ursachenforschung und Netzreinigung bittet bnNETZE die Bevölkerung um Verständnis. „Wir gehen beim Verdacht auf Verunreinigungen sehr gründlich und systematisch vor, egal, wie stichhaltig und signifikant die Befunde sind“,so Klaus Rhode, der Bereichsleiter Wasser bei bnNETZE.„Das hat zur Folge, dass es manchmal auch mehrere Tage dauert, bis wir neue Sachstände melden können.“

RIGHT OFFCANVAS AREA