Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz

Förderung als Motor der Energiewende

Projekt: Naturwaldpfad am Schönberg in Ebringen. Die Gemeinde stellt rund 70 Hektar Fläche für bedrohte Tier- und Pflanzenarten zur Verfügung.

Der Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz ist in seiner Art einmalig: Mit ihm werden seit 15 Jahren im Schnitt 1,5 Millionen Euro für beispielgebende Projekte im Klima- und Wasserschutz in der Region bereitgestellt.

Inzwischen wurden 237 Umweltprojekte mit 25 Millionen Euro Fördermittel bezuschusst. Dies entspricht ca. 15 Projekten und rund 1,6 Millionen Euro pro Jahr.

Wichtigste Kriterien für Ihren Innovationsfonds-Antrag:

  • Innovationsgrad
  • Ökologische Wirkung
  • Multiplaktoreneffekt

Bewerben Sie sich um eine Förderung. Sie haben gerade keine Idee? Macht nichts, neben Kommunen können sich auch Verbände, Organisationen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen bewerben - sagen Sie es weiter.

Bewerbungsfrist ist immer der 31. Oktober eines Jahres.

Alle Anträge werden durch einen unabhängingen Sachverständigenbeirat geprüft und die besten zur Förderung empfohlen.

RIGHT OFFCANVAS AREA