Netznutzung Strom

Netznutzungsvertrag für das Stromnetz der bnNETZE GmbH

Der Netznutzungsvertrag regelt die Geschäftsbeziehung mit Stromlieferanten oder Netznutzern, die Strom über das Netz der bnNETZE GmbH beziehen möchten.

Weitere Musterverträge und Formulare finden Sie im Portal für Lieferanten.


Netzentgelte Strom

Ihre Preise für die Netznutzung Strom

Bei der Nutzung des Stromnetzes fallen Gebühren an, die sogenannten Netzentgelte (auch Netzzugangsentgelte genannt). Diese werden auf Grundlage der Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV) ermittelt.

Zusätzlich ist das für das Netz der bnNETZE GmbH ausgewiesene Entgelt für Abrechnung, Messdienstleistung, Messstellenbetrieb sowie die gültige Konzessionsabgabe und Mehrkosten gemäß Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) und Offshore-Umlage zu entrichten.

Mehr- und Mindermengenpreise

Kunden mit einem Jahresbezug bis zu 100.000 kWh (Lastprofilkunden) wird von der bnNETZE GmbH ein Standardlastprofil zugeordnet. Anhand der Standardlastprofile wird mithilfe des vergangenen Abrechnungszeitraums eine Jahresverbrauchsprognose erstellt. Der Stromlieferant stellt diese prognostizierte Energiemenge dann zur Verfügung. Somit ergeben sich Mehr- und Mindermengen aus der Differenz zwischen der prognostizierten Strommenge und dem tatsächlichen Verbrauch.

Diese Mehr- und Mindermengenpreise finden Sie auf der Homepage des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft e.V .

Individuelles Netzentgelt

Abweichend von der Berechnung der Netzzugangsentgelte nach § 17 StromNEV, kann ein individuelles Netzentgelt berechnet werden. Hier sind die Kunden aufgeführt, die ein solches Sonderentgelt erhalten:

ZählpunktbezeichnungEntgelt entsprechend Spannungsebene
individuelles Entgelt
€/a (netto)
DE0010667910810000000000000025488HS/MS *48.586,--
* Siehe aktuelles Preisblatt Netznutzung Strom bei Kunden mit Lastgangzählung
RIGHT OFFCANVAS AREA